Archiv

Wir sind Mitglied im Deutschen Hospiz und PalliativVerband e.V.

Wir unterstützen die Charta.

Wir werden gefördert durch den Freistaat Sachsen

Rahmenprogramm zum 11. DGP Kongress Leipzig

verfasst am: 8. Juli 2016

heft-rahmenprogramm-7.indd

Unter dem Motto: „ Qualität braucht Miteinander, Mut und Kompetenz“, wird der 11. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin vom 07.-10. September 2016 in Leipzig stattfinden.

Begleitend zum Kongress organisiert der Landesverband für Hospizarbeit und Palliativmedizin Sachsen e.V. im Monat September gemeinsam mit den Leipziger Hospiz- und Palliativeinrichtungen ein Rahmenprogramm, welches über die Kongressteilnehmer hinaus alle Interessierten anspricht. In mehreren Veranstaltungen sollen vor allem die Bürger, die nicht als Fachpublikum den Kongress besuchen, ermutigt werden, sich den Themen Sterben, Tod und Trauer anzunähern.

Wir laden Sie in die ambulanten und stationären Einrichtungen ein. Besuchen Sie Gesprächskreise, Filmveranstaltungen, Vorträge, Ausstellungen und Lesungen. Sie sind eingeladen, mit den Mitarbeitern und ehrenamtlichen Hospizbegleitern vor Ort ins Gespräch zu kommen. Nutzen Sie die Möglichkeit und lernen Sie die Leipziger Hospiz- und Palliativeinrichtungen kennen.

Für die Auftaktveranstaltung konnte die Journalistin und Buchautorin Sabine Bode als Referentin gewonnen werden. Sie hat sich intensiv mit der Frage beschäftigt, wie sich Kriegsvergangenheit auch auf das Leben von Kindern und Enkeln auswirkt: Welche Bedeutung haben die Auswirkungen der Kriegsvergangenheit auf unsere Beziehungsfähigkeit, auf unsere Lebensgestaltung und nicht zuletzt auf unseren Umgang mit unserer Sterblichkeit?

Vielfältige und interessante Veranstaltungen finden Sie in diesem Programmheft.