Arbeitskreis

Vor dem Hintergrund der sich ändernden gesellschaftlichen Strukturen, der zunehmenden Bedeutung unheilbarer Erkrankungen sowie der Diskussion über den Umgang mit Sterben und Tod  in unserer Gesellschaft steht die Hospizbewegung vor immer neuen, wichtigen Aufgaben. Um auch für die zukünftige Hospiz- und Palliativarbeit tragfähige Konzepte und Strukturen zu gestalten, hat der LVHP Sachsen e.V. Arbeitskreise zu ausgewählten Themenfeldern eingerichtet.

 

Leitung des Arbeitskreises: Angela Helmers / Uta Werner

eMail: info(at)hospiz-palliativ-sachsen.de

Teilnehmer: interessierte Koordinatoren AHD aus den Reihen der Mitglieder des Landesverbandes

Wir treffen uns am Donnerstag, dem 11. Mai 2017 von 10:00 – 13:00 Uhr in den Räumen des ambulanten Hospizdienstes der Ev.-Luth. Diakonissenanstalt Dresden e.V., Holzhofgasse 29 in 01099 Dresden. (Der Eingang befindet sich neben der Parkhauseinfahrt.)

Bereits zum letzten Koordinatorentreffen beschäftigten wir uns mit der Implementierung einer gesundheitlichen Versorgungsplanung in stationären Pflegeeinrichtungen und den möglichen Auswirkungen der Anforderungen durch das HPG auf unsere ambulante Arbeit.

Wir möchten zum nächsten Arbeitstreffen sehr gerne mit Euch austauschen, welche Erfahrungen bisher gemacht wurden. Wie hilfreich oder wirkungslos sind die Kooperationsvereinbarungen im Sinne des HPG für die Hospizarbeit?

Darüber hinaus möchten wir auch noch einmal mit Euch die Begleitangebote für Trauernde besprechen. Der Landesverband fragt aktuell die Situation ab und hat dafür einen Fragebogen an alle Dienste verschickt. Sehen wir einen besonderen Förderbedarf durch den Freistaat Sachsen?

Damit wir besser planen können, bitten wir um eine Rückmeldung zur Teilnahme und um Ihre Themenvorschläge bis zum 24. April 2017.